Inter-Arts Vertrag

Zwischen der
MARKUS SOFTware GmbH
Industriestraße 41
42499 Hückeswagen
nachfolgend ‚Anbieter’ genannt

und dem Teilnehmer an Inter-Arts
nachfolgend ‚Kunde’ genannt

wird folgender Vertrag geschlossen:

§ 1 Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages ist die Einbindung des Kunden in das Internet-Shop-Portal des Anbieters sowie damit verbundene Leistungen.

Der Anbieter betreibt unter der Bezeichnung ‚Inter-arts.de’ ein Internet-Shop-Portal auf der Website http://www.inter-arts.de und stellt dem Kunden dazu eine s.g. SUB-Domain zur Verfügung, deren Name der Kunde frei wählen kann (wenn dieser noch nicht belegt ist und den Anforderungen von Internet-Domainnamen entspricht).

Das Internet-Shop-Portal des Anbieters bietet die Möglichkeit des Vertriebs von Kunstprodukten an Besucher der Vorbezeichneten Website.

§ 2 Pflichten des Anbieters

Der Anbieter verpflichtet sich, für den Kunden eine Internet-Präsentation herzustellen und diese Präsentation in das Internet-Shop-Portal gemäß § 1 Abs. 2 dieses Vertrages einzustellen.

Der Anbieter wird die Internet-Präsentation graphisch gestalten, auf der Grundlage der in der Internet-Shop-Portal allgemein verwendeten Gestaltungselemente.

Der Anbieter verpflichtet sich, die Internet-Präsentation so zu gestalten, dass der Besucher der Internet-Shop-Portal die Gelegenheit hat über ein Warenkorbsystem und per einfacher E-Mail an den Kunden Bestellungen und Anfragen zu übermitteln.

Die Parteien vereinbaren folgende Leistungsmerkmale der Internet-Präsentation:

· mindestens ca. 6000 bebilderte Artikel
(variabel, je nach Angebot des Kunstverlages Schumacher).

  • Titel und Impressum personalisiert mit Logo und Anschrift des Kunden.
  • Wahl aus mehreren Farb-Designs.
  • Frei wählbarer Auf- oder Abschlag auf die empfohlenen Verkaufspreise.
  • Versand der Bestellungen per Mail
    (oder per Fax, kostenpflichtig) an den Anbieter oder einen von ihm bestimmten Empfänger
  • Wählbare Zahlungs- und Lieferbedingungen und -Kosten.
  • Regelmäßige Aktualisierung der Daten, mindestens einmal im Monat oder nach Aufruf durch den Kunden.

Eine Verpflichtung des Anbieters zur Aktualisierung von Angaben des Kunden besteht nicht.

Der Kunde erhält vom Anbieter eine Kundennummer und ein Kennwort, damit der Kunde auf der Internetseite http://www.inter-arts.de seine Daten pflegen und statistische Daten abrufen kann.

§ 3 Pflichten des Kunden

Der Kunde stellt dem Anbieter als Textdatei einen Begrüßungstext bis zu 1000 Zeichen Länge und ein digitales Firmenlogo im JPG oder GIF Format bis zu maximal 400 Pixel Breite und maximal 40 KB Dateigröße.

Der Kunde teilt Änderungen in seiner Anschrift, Emailadresse, Gesellschaftsform oder Bankverbindung umgehend dem Anbieter mit bzw. pflegt diese Daten zeitnah online mit den Verwaltungsseiten.

Der Kunde prüft die Shop AGB und erkennt diese an oder sendet dem Anbieter eigene AGB zur Veröffentlichung in seinem Shop.

§ 4 Vergütung

Die Vergütung richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste, die Bestandteil dieses Vertrages ist und setzt sich zusammen aus einem monatlichen Pauschalbetrag und eventuellen Zusatzleistungen, die sich aus der Preisliste ergeben.

Der Anbieter hat keinen Anspruch auf Umsatzprovisionen.

§ 5 Abrechnungs- und Zahlungsmodalitäten

Der Kunde zahlt monatlich per Bankeinzug die Monatspauschale laut Preisliste für den vereinbarten Leistungsumfang. Alle 12 Monate wird als Bonus eine verringerte Monatsgebühr berechnet.

Der Anbieter wird evtl. Nachforderungen für besondere Dienstleistungen mit der nächsten Monatsgebühr abbuchen.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

Für Mängel seiner Leistungen haftet der Anbieter nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.

Der Anbieter haftet nicht für die Funktionsfähigkeit der Telefonleitungen zu seinem Server, bei Stromausfällen und bei Ausfällen von Servern, die nicht in seinem Einflussbereich stehen.

Der Anbieter ist für die Inhalte, die der Kunde gemäß § 3 dieses Vertrages bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist der Anbieter nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Sollten Dritte den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten der Internet-Präsentation resultieren, verpflichtet sich der Kunde, den Anbieter von jeglicher Haftung freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.

Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) sowie bei Personenschäden und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung des Anbieters auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen des Anbieters gilt.

§ 7 Service und Support

Der Anbieter leistet kostenlosen Support nur bei Verwendung des dafür vorgesehenen Formulars auf der Webseite des Anbieters. Telefonsupport ist nur kostenlos innerhalb von 10 Tagen ab dem ersten Telefonkontakt mit dem Kunden. Ab dann fallen Gebühren für den Telefonsupport an, die in der jeweils gültigen Preisliste geregelt werden.

§ 8 Laufzeit, Kündigung

Der Shop-Portal-Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Parteien durch Erklärung in Textform (§ 126 b BGB) gekündigt werden, und zwar zuerst frühestens nach Ablauf eines Kalenderjahres mit einer Frist von 14 Tagen zum Jahresende, danach mit einer Frist von 14 Tagen zum Ablauf des Monats.

Das Kündigungsrecht aus wichtigem Grund (§ 314 BGB) bleibt den Parteien unbenommen.

Ein wichtiger Grund zur Kündigung dieses Vertrages liegt für den Anbieter insbesondere dann vor, wenn der Partner seine Verpflichtungen gemäß § 3 oder §4 dieses Vertrages nachhaltig verletzt.

§ 9 Schlussbestimmungen

Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

Sofern der Partner Vollkaufmann ist, wird für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag ergeben, Wipperfürth als Gerichtsstand vereinbart.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmungen tritt eine Regelung, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, sofern sie den betreffenden Punkt bedacht hätten. Entsprechendes gilt für Lücken dieses Vertrages.

MARKUS SOFTware GmbH
Industriestrasse 41
D-42499 Hückeswagen
Telefon 02192-92360
Telefax 02192-923615
info@markussoft.de

Fenster schließen